Tischtennis

Kuchls Odyssee mit Sieg über Wiener Neudorf belohnt

Die Tennengauer "Quarantäne-Flüchtlinge" feierten wie ihre Bundesliga-Kollegen vom UTTC einen überraschenden Auswärtserfolg.

Lukas Seidl (Archivbild) fixierte den 4:2-Erfolg in Wiener Neudorf.  SN/krugfoto
Lukas Seidl (Archivbild) fixierte den 4:2-Erfolg in Wiener Neudorf.

Dass Kuchl am Samstag unter Quarantäne gestellt wurde, hat den ortsansässigen Tischtennisclub vor einige Probleme gestellt. Bereits am Freitag mussten Trainer und Spieler der beiden Bundesligamannschaften das Gemeindegebiet verlassen, um überhaupt zu ihren Auswärtsspielen anreisen zu können. Der Aufwand samt Übernachtung in Wien hat sich am Samstag bezahlt gemacht. Die Erstliga-Truppe um Trainer Attila Halmai feierte im unteren Play-off einen überraschenden 4:2-Sieg in Wiener Neudorf.

"Das war eine sensationelle Mannschaftsleistung. Letzte Saison haben wir gegen sie noch zu Hause Remis gespielt und auswärts verloren", erinnert sich der Coach. Diesmal hätte sogar ein 4:1-Erfolg herausspringen können, doch gab Mate Morics im fünften Spiel eine 7:2-Führung im Entscheidungssatz noch aus der Hand. Lukas Seidl machte es im Anschluss gegen Martin Radel besser und fixierte nach abgewehrtem Matchball den 4:2-Sieg.

Nach einer weiteren Nacht im Hotel verloren die Kuchler dann das "Heimspiel" im Sportzentrum Mitte gegen Kennelbach mit 1:4. "Ein Punkt wäre aber auch da drin gewesen", meint Halmai. So verlor etwa Mate Morics in fünf Sätzen gegen Istvan Toth, nachdem er die letzten drei Duelle mit ihm noch gewonnen hatte.

Der UTTC bejubelte im oberen Play-off der 1. Bundesliga einen Sensationssieg. Die Salzburger setzten sich am Sonntag bei der SPG Linz mit 4:0 durch.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 21.10.2020 um 05:15 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tischtennis-kuchls-odyssee-mit-sieg-ueber-wiener-neudorf-belohnt-94388587

Kommentare

Schlagzeilen