Tischtennis

Salzburger U21-Duo gewann den Kampf der Bundesländer

Michael Trink und Thomas Ziller präsentierten sich am Samstag bei der U21-ÖM in Rif in starker Form und holten gemeinsam Gold im Bundesländerbewerb.

Landestrainer Michael Pichler freute sich mit Michael Trink und Thomas Ziller über den Sieg im Bundesländerbewerb. SN/pichler
Landestrainer Michael Pichler freute sich mit Michael Trink und Thomas Ziller über den Sieg im Bundesländerbewerb.

Normalerweise spielen Michael Trink vom UTTC Salzburg und Thomas Ziller vom TTC Kuchl eher gegeneinander, bei der U21-ÖM in Rif erwiesen sie sich aber auch als starkes Team. Obwohl sie den Auftritt als Doppel nur kurz geübt hatten, setzten sie sich (vor allem dank starker Einzelpartien) im prestigereichen Bundesländerbewerb vor Oberösterreich und Niederösterreich durch.

Weniger gut lief es für Salzburgs Damen. Zwar lagen Selina Leitner und Natasa Djordjevic gleich im ersten Duell gegen den späteren Sieger Niederösterreich schon mit 2:0 (und auch 2:1 in Sätzen im Doppel) voran, verloren die Begegnung aber letztlich doch noch mit 2:3. Von diesem Tiefschlag erholten sich die beiden nicht mehr wirklich. Letztlich mussten sie sich mit Platz sechs zufriedengeben.

Weitere Medaillen für Salzburg erhofft sich Landestrainer Michael Pichler am Sonntag, wenn in Rif die Entscheidungen im Doppel und Einzel fallen.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.05.2022 um 02:26 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tischtennis-salzburger-u21-duo-gewann-den-kampf-der-bundeslaender-71467948

Schlagzeilen