Tischtennis

Salzburgs Zweier-Teams starten perfekt ins neue Jahr

Der UTTC Salzburg bezwang in der 2. Bundesliga Innsbruck und Mariahilf/Langenzersdorf, Kuchl setzte sich gegen Sierndorf durch.

Die Nachwuchsteams des UTTC Salzburg und des TTC Kuchl sind mit Heimsiegen ins neue Jahr gestartet. Die Nonntaler besiegten am Freitag Innsbruck II mit 6:2 und tags darauf Mariahilf/Langenzersdorf mit 6:4. Die Tennengauer setzten sich gegen Sierndorf mit 6:4 durch.

Beim UTTC war einmal mehr Routinier Zoltan Zoltan nicht zu schlagen. Der Ungarn gewann seine sechs Einzel, wobei er gegen Innsbrucks Topspieler, Stefan Leitgeb, einen 1:2-Satzrückstand noch in einen 3:2-Sieg verwandelte. Zudem setzte er sich gegen Mariahilf im entscheidenden Doppel mit Raphael Stütz durch. Stütz gewann seinerseits zwei Einzel, Florian Bichler ging drei Mal als Sieger vom Tisch. Die Zweier des UTTC hat damit ihre Führung in der 2. Bundesliga weiter ausgebaut, am Sonntag soll im Heimspiel gegen Sierndorf der nächste Sieg gelingen.

Kuchl hat die Niederösterreicher bereits am Samstag bezwungen. Beim 6:4-Heimerfolg gewann Adrian Dillon drei Einzel und das Doppel mit Johannes Maad. Maad feierte zudem (ebenso wie Johannes Schönleitner) einen weiteren Sieg im Einzel. Am Sonntag empfangen die Tennengauer Mariahilf/Langenzersdorf − allerdings ohne Dillon, der stattdessen mit der Erstligamannschaft in Feldkirchen antritt.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.01.2021 um 10:37 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/tischtennis-salzburgs-zweier-teams-starten-perfekt-ins-neue-jahr-98122777

Kommentare

Schlagzeilen