Regionalsport

Ungewisse Wochen für das Fußball-Unterhaus

Wegen Coronafällen und des Verbots im Tennengau kam es zu einer Absagenflut im Fußball-Unterhaus. Manche Clubs suchen noch nach Auswegen.

Die Kuchler Kicker konnten am Dienstag nicht gegen den SAK spielen. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Die Kuchler Kicker konnten am Dienstag nicht gegen den SAK spielen.

Nach dem Verbot von Sportveranstaltungen im Bezirk Hallein sind am Dienstag laufend Spielabsagen beim Salzburger Fußballverband eingelangt. Da durch die Verordnung aber nur die Tennengauer Spielstätten und nicht deren Vereine und Spieler gesperrt wurden, arbeiten viele Vereine weiter an Lösungen, um andernorts trainieren und spielen zu können.

Am Dienstag waren es dann noch zwei Tennengauer Vereine, die weiterhin davon ausgehen, auch am kommenden Wochenende im Einsatz zu sein: Salzburg-Ligist Golling wird zwar in der Folgewoche gegen Hallein aussetzen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 02:58 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/ungewisse-wochen-fuer-das-fussball-unterhaus-94163158