Regionalsport

UTTC Salzburg debütiert im Europacup: Als Außenseiter ins Heimturnier

Der UTTC Salzburg empfängt ab Freitag vier internationale Spitzenclubs. Ausgerechnet beim Debüt auf großer Bühne fehlt das Aushängeschild.

Michael Trink freut sich auf das Kräftemessen mit internationalen Stars. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Michael Trink freut sich auf das Kräftemessen mit internationalen Stars.

Die Generalprobe vor der Premiere auf der großen internationalen Tischtennis-Bühne ist dem UTTC Salzburg misslungen. Im TV-Livespiel der heimischen Bundesliga kassierte der Vizemeister am Montag in Baden (1:4) die erste Saisonniederlage. "Peinlich, aber abgehakt", sagt Obmann Günther Höllbacher. Der Blick ist bereits auf das Heimturnier im Europacup, dem zweithöchsten internationalen Bewerb, gerichtet. Im Lieferinger Sportzentrum Nord empfängt der UTTC am Freitag Hoboken (Belgien, 13.30 Uhr) und Ostrava (Tschechien, 20), tags darauf dann Priego (Spanien, 13.30) und Carrara (Italien, 20).

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 08:47 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/uttc-salzburg-debuetiert-im-europacup-als-aussenseiter-ins-heimturnier-111123811