Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Regionalsport

Ein Marathon der Rekorde in Salzburg

Teilnehmer aus 80 Ländern und fünf Kontinenten genießen das besondere Ambiente der Stadt Salzburg und jagen bei den Lauffestspielen die Bestzeiten.

Wenn es eine Formel für den idealen Marathon gäbe, würde sie ungefähr so aussehen: schnelle Strecke in einer schönen Stadt mit Sightseeing im Vorbeilaufen plus schönes, aber nicht zu warmes Wetter, multipliziert mit vielen anfeuernden Fans und Musik und abgerundet durch gutes Essen und Trinken im Ziel.

Der 16. Salzburg Marathon am kommenden Sonntag (19. Mai) hat gute Chancen, dieser Perfektion sehr nahe zu kommen. Selbst der in Salzburg stets sehr ungewisse Faktor, das Wetter, dürfte diesmal laut Prognose passen. "Mit dem Terminwechsel um zwei Wochen haben wir die richtige Entscheidung getroffen", sagt Organisator Johannes Langer. Nicht nur wegen des Mitte-Mai-Termins steuert der Salzburg Marathon mit allen Rahmenbewerben auf einen Teilnehmerrekord zu. Gut 8000 Bewegungshungrige aus 80 Nationen und fünf Kontinenten werden die Stadt an drei Tagen zu einem großen Sportplatz machen.

Für einen guten Teil dieser Steigerung zeichnen Frauen verantwortlich. Ihr Anteil nimmt auf allen Distanzen (Marathon, Halbmarathon, 10 Kilometer, Staffeln) zu und nähert sich immer mehr der 50-Prozent-Marke. Mit 100 Prozent Frauen kann der Auftaktbewerb der Lauffestspiele aufwarten. Der Frauenlauf (Freitag, 19 Uhr, im Volksgarten) wurde ins Marathonprogramm integriert und setzt mit 1200 laufenden Frauen und Mädchen ein starkes Zeichen.

An selber Stelle, im Volksgarten, wird am Samstag (ab 16 Uhr) bei Junior-Marathon und dem großen Charity-Event, dem Integrationslauf, voller Einsatz gegeben. Parallel dazu laden 16 Sportarten am Salzburger Tag des Sports zum Ausprobieren ein.

Mehr Platz für Stand-up-Paddler, Kletterer, Beachvolleyballer und viele mehr war ein gewichtiges Argument für den Standortwechsel vom Kurgarten weg in den Volksgarten. Der neue Standort ist, auch dank der Sport-Mall in der Eishalle, überhaupt so etwas wie das Herz des Marathon-Wochenendes.

Gewandert sind auch Start und Ziel des Marathons: auf den Hanuschplatz bzw. vor das Festspielhaus in die Hofstallgasse. Zur allgemeinen Zufriedenheit, denn damit kehrt der Marathon direkt in die Altstadt zurück. "Wir sind Marathon-Fans", bekennt Sandra Woglar-Meyer, die Geschäftsführerin des Altstadtverbands. Schließlich wollen gerade die Marathon-Gäste aus aller Welt Salzburg pur erleben und genießen. "Der Zieleinlauf mit Blick auf die Festung ist einzigartig", weckt Johannes Langer schon die Vorfreude. Zuvor sollten Abschnitte wie die Hellbrunner Allee, der Leopoldskroner Weiher oder das ländliche Ambiente von Keltenallee und Eichetwald für "Wow"-Effekte bei den Aktiven sorgen.

Hauptsache flach und schnell gilt für die Schnellsten, mit nur 13 Metern Höhenunterschied kommt ihnen der 21,1-Kilometer-Rundkurs entgegen. "Heuer sollte der Streckenrekord fallen", hofft Langer. Topläufer aus Kenia nehmen die 2:14:16 Stunden ihres Landsmanns Eliud Kiplagat von 2013 in Angriff.

Aber auch ohne Rekord fügt sich bei der Auflage von 2019 viel Positives zusammen, wie Vizebürgermeister Bernhard Auinger erklärt: "Sport, Bewegung, Kultur, der soziale Gedanke mit Charity und Ökologie bilden ein tolles Gesamtpaket, auf das wir sehr stolz sein können."

Der Zeitplan fürs Marathon-Wochenende

Freitag, 17. Mai
13 bis 19 Uhr SportMall mit Startnummernabholung Eisarena Volksgarten
15 bis 17 Uhr Frauenlauf-Forum, Aktivprogramm mit Tanzkursen Eisarena Volksgarten
16 bis 22 Uhr Salzburg Marathon City Volksgarten
19 Uhr Eröffnungszeremonie "Lauffestspiele der Mozartstadt" Volksgarten
19.15 Uhr Start Salzburger Frauenlauf Volksgarten
20 bis 22 Uhr Siegerehrung Salzburger Frauenlauf, Salsa Concert Volksgarten
Samstag, 18. Mai
8.30 Uhr Start Cup&Cino Frühstückslauf Volksgarten
10 bis 18 Uhr Sport Mall mit Startnummernabholung Eisarena Volksgarten
11 bis 14 Uhr Salzburg Marathon Corner Eisarena Volksgarten
12 bis 20 Uhr Familien- und Sporttag Volksgarten
15 Uhr Start MiniMarathon Volksgarten
15.30 Uhr Start Junior-Marathon Volksgarten
18.20 Uhr Start Coca-Cola Integrationslauf Volksgarten
18.30 Uhr Siegerehrung und Verlosung Volksgarten
Sonntag, 19. Mai
7.45 Uhr Uhr Morning refeshment & WarmUp Max-Reinhardt-Platz
8 Uhr Morning refreshment & WarmUp Republic
8.45 Uhr Start Hervis 10 Km Salzburg CityRun und Team-Challenge Hofstallgasse
9 Uhr Start Salzburg Marathon, Halbmarathon, Hyundai Staffelmarathon Hanuschplatz
ab 11 Uhr Siegerehrungen Max-Reinhardt-Platz
12 Uhr Stiegl Winner Party Salzburg Marathon City, Universität Salzburg

Alle Informationen online:

www.salzburg-marathon.at

Aufgerufen am 18.11.2019 um 12:38 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/video-ein-marathon-der-rekorde-in-salzburg-70225888

Kommentare

Schlagzeilen