Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Salzburg Marathon

Der Marathonläufer als Feinschmecker

Warum die Lauffestspiele Salzburg ein Bio-Restaurant bescheren und trotz Sperren alles fließt.

Start in den Marathon.  SN/gepa
Start in den Marathon.

Es läuft gut zehn Tage vor dem Salzburger Marathonwochenende (17. bis 19. Mai). Die gut 7000 Teilnehmer der verschiedenen Bewerbe absolvieren ihre letzten Trainingskilometer, und die Organisatoren um Johannes Langer haben mit Behörden und Verkehrsbetreibern ein Konzept geschnürt, durch das auch abseits des Events alles gut läuft.

So wird etwa der Läufertross nun nach dem Start am Hanuschplatz über den Uni-Park Richtung Hellbrunn geführt, wodurch der motorisierte Verkehr besser via Nonntaler Brücke und Alpenstraße fließen kann. Die Öffis fahren mit Sonderfahrplan, dazu können die Sportler ihre Startnummer als Ticket für Bus und S-Bahn nützen. Verkehrsverbund-Geschäftsführerin Allegra Frommer sieht eine ideale Kombination: "Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit treffen den Zeitgeist genauso wie Bewegung und ein aktiver Lebensstil."

Allein der reduzierte Verkehr macht die Marathontage zu den schadstoffärmsten des Jahres. Aber Nachhaltigkeit wird beim Marathon auch anderweitig schon seit Jahren gelebt. Müllreduktion bei den Verpflegungsständen, ein Hyundai-Elektroauto als Rennleitungsfahrzeug und vor allem Bio-Lebensmittel aus regionaler Produktion kennzeichnen das bio-zertifizierte Event. Wer sich anstrengt, darf dann auch genießen: Statt plastikverpacktem Junkfood wartet ein Feinschmeckererlebnis auf Teilnehmer und Besucher. Mehrere Foodtrucks verwandeln die Innenstadt "ein Wochenende lang in ein Bio-Restaurant", wie Andreas Schweighofer, Geschäftsführer von Bio Austria Salzburg, schwärmt.

Dieses Gourmeterlebnis konzentriert sich Freitag und Samstag auf den Volksgarten. Nach dem Start mit dem Frauenlauf (Freitag, 17. Mai) wird der Appetit vor allem beim Juniormarathon und dem Tag des Sports (beide Samstag) groß sein. 16 verschiedene Sportarten von Eishockey über Fechten bis zu Stand-Up-Paddeln laden zum Ausprobieren ein. "Da ist für jeden etwas dabei", hofft Sport-Landesrat Stefan Schnöll auf regen Zuspruch.

Alle Informationen zu Verkehrssperren, Halte- und Parkverboten:



Alle Informationen online:
www.salzburg-marathon.at

Aufgerufen am 16.10.2019 um 02:45 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/video-salzburg-marathon-der-marathonlaeufer-als-feinschmecker-69995326

Kommentare

Schlagzeilen