Regionalsport

Volleyball-Ass Grabmüller: Unters Messer statt in den Urlaub

Volleyballer Nicolai Grabmüller wurde erfolgreich an der Schulter operiert.

Die rechte Schulter zwickt den Salzburger Volleyball-Nationalspieler Nicolai Grabmüller bereits seit Monaten. Doch die Schmerzen sollen bald schon der Vergangenheit angehören. Denn während seine Nationalteamkollegen nach dem dreiwöchigen Trainingslager in Steinbrunn am Dienstag in den Urlaub aufbrachen, begab sich der 24-Jährige aus Henndorf in ein Wiener Krankenhaus. Am Mittwoch wurde er erfolgreich an der Bizepssehne (gerissen), Supraspinatussehne und am Labrum (beide eingerissen) operiert.

"Alles ist gut verlaufen", sagt Grabmüller, der sich nun zu Hause in Eugendorf auskuriert. Mitte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 04:23 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/volleyball-ass-grabmueller-unters-messer-statt-in-den-urlaub-89712049