Volleyball

Play-off-Aus für PSVG Salzburg

Die Volleyball-Frauen von PSVBG Salzburg sind im Bundesliga-Viertelfinale nach einem 0:3 bei UVC Graz ausgeschieden. Gegner im Duell um Platz fünf ist VC Tirol.

Der Grazer Block steht: Barbora Cidlikova (l.) scheitert mit ihrem Angriff.  SN/GEPA pictures
Der Grazer Block steht: Barbora Cidlikova (l.) scheitert mit ihrem Angriff.

Auch das Comeback von Anna Lisa Engelhart half nichts: Nach dem 0:3 (-10, -20, -22) in Graz endete die Best-of-Three-Serie schon nach dem zweiten Match. "Graz war sicher als Vorjahresmeister erfahrener und kompakter in diesen Play-Off-Spielen", sagte Trainer Uli Sernow. "In einigen, entscheidenden Phasen im zweiten und dritten Satz fehlte uns der Mut und die Lockerheit, die zum Siegen nötig gewesen wären. Jeder im Team hat alles gegeben und wir werden uns nicht entschuldigen oder schämen, gegen den Meister auf dem Weg ins Halbfinale gescheitert zu sein."

Um Platz fünf treten die Salzburgerinnen gegen VC Tirol an, das seine Serie gegen Sokol/Post ebenfalls mit 0:2 verlor.

Die PSVBG-Herren unterlagen in der Zweitliga-Aufstiegsrunde gegen Tabellenführer Liebenau daheim mit 2:3. TV Oberndorf schlug die hotVolleys Wien mit 3:0 und liegt derzeit hinter Liebenau auf dem zweiten Rang, der ein Relegationsspiel um den Aufstieg bringen würde. UVV Seekirchen bleibt in der Aufstiegsrunde mit einem 3:0 bei Brückl weiter im Rennen.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.01.2021 um 10:57 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/volleyball-play-off-aus-fuer-psvg-salzburg-67017517

Schlagzeilen