Volleyball

"Salzburg-Filiale" Linz-Steg legt im Finale vor

Favorit ASKÖ Linz-Steg hat das erste Finale der Austrian Volley League der Frauen mit 3:1 gewonnen. Die Mannschaft des Salzburger Trainers Roland Schwab führt in der best-of-five-Serie mit 1:0.

Beim 3:1 (25:22, 17:25, 25:20, 25:17) war die Seekirchnerin Victoria Deisl als Zuspielerin eine der Stützen. Libera Lisa-Marie Hager stand ebenfalls im Kader.
Linz-Steg-Trainer Roland Schwab konnte sich über ebenso erfolgreiche Woche freuen wie sein Bruder, Rapid-Kapitän Stefan Schwab. Der Coach sagte: "Heute hat man gesehen, warum Perg im Finale steht. Ich bin froh, dass wir uns nach dem zweiten Satz stabilisieren konnten und wir im dritten und vierten Durchgang unser Spiel durchziehen konnten. Ich bin überzeugt davon, dass es eng bleiben wird. Der erste Schritt ist geschafft." Der Saalfeldner Schwab wird auf der Bank von Co-Trainer Bernhard Prem, einem weiteren Salzburger, assistiert.

Beide Teams kämpfen um den ersten Meistertitel ihrer Clubgeschichte. Linz-Steg stand bereits sieben Mal im Ligafinale.

Das zweite Finale steigt am kommenden Samstag (13. 4.) um 20.25 Uhr (live in ORF Sport +) erneut in Amstetten.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.10.2020 um 05:16 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/volleyball-salzburg-filiale-linz-steg-legt-im-finale-vor-68426179

Schlagzeilen