Volleyball

Salzburger bescherten Linz/Steg ersten Meistertitel

ASKÖ Linz/Steg hat am Samstag im achten Final-Anlauf erstmals den Volleyball-Meistertitel der Damen nach Oberösterreich geholt. Die Linzerinnen besiegten in Amstetten die SG Perg/Schwertberg bei deren Finaldebüt mit 3:1 (23,23,-23,16) und beendeten die "best of five"-Serie mit 3:0 Siegen. Über den Titel jubelten auch das Trainergespann sowie zwei Spielerinnen aus Salzburg.

Trainer Roland Schwab aus Saalfelden holte in seiner dritten Saison mit den Linzerinnen das Double: Bereits im Februar hatte Linz/Steg auch den Cupsieg gefeiert. Zuspielerin Victoria Deisl aus Seekirchen gehörte im umkämpften dritten Finale zu den herausragenden Persönlichkeiten auf dem Platz. Zum Einsatz kam auch die Bürmooserin Lisa-Marie Hager. Co-Trainer Bernhard Prem komplettiert das Salzburger Kleeblatt beim Meisterclub.

"Wir waren im vierten Satz konsequenter und haben es kompromisslos fertiggespielt", meinte Roland Schwab. "Wir wollten mit einem Ausrufezeichen gewinnen. Der Gegner hat uns heute aber voll gefordert."

"Es ist unglaublich, dass wir das geschafft haben!", sagte Deisl. Die SSM-Maturantin, die zu Training und Spielen stets aus Salzburg angereist war, hat ein besonders intensives Jahr hinter sich.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.11.2020 um 03:23 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/volleyball-salzburger-bescherten-linz-steg-ersten-meistertitel-69113704

Schlagzeilen