Tennis

Davis Cup: Marach/Melzer stellten gegen Chile auf 2:1 für Österreich

Österreichs Tennis-Davis-Cup-Team ist nach dem Doppel am Samstag in der SalzburgArena gegen Chile mit 2:1 in Führung gegangen.

Oliver Marach und Jürgen Melzer.  SN/GEPA pictures
Oliver Marach und Jürgen Melzer.

Oliver Marach und Jürgen Melzer rangen in der Weltgruppen-Qualifikationsrunde die südamerikanische Paarung Hans Podlipnik-Castillo/Marcelo Barrios Vera mit 6:4,2:6,7:5 nieder. Marach/Melzer waren im Entscheidungssatz schon 1:4 zurückgelegen.

Damit hatte entweder Dennis Novak im Anschluss gegen Nicolas Jarry oder Jurij Rodionov zum Abschluss gegen Christian Garin die Chance, den Sieg für Österreich zu fixieren. Das siegreiche Team ist beim Finalturnier mit 18 Nationen vom 18. bis 24. November in Madrid dabei. Der Verlierer muss im September gegen den Abstieg spielen.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 02:51 auf https://www.sn.at/sport/tennis/davis-cup-marach-melzer-stellten-gegen-chile-auf-21-fuer-oesterreich-65098618

Schlagzeilen