Tennis

Del Potro sagte für Tennisturnier in Wien ab

Juan Martin Del Potro muss sein Comeback nach einer Knieverletzung verschieben und wird daher auch nicht beim Tennisturnier in der Wiener Stadthalle aufschlagen. Der Argentinier hatte sich im Juni einen Kniescheibenbruch zugezogen und geplant, bei den Turnieren in Stockholm kommende Woche und den Erste Bank Open (19. - 27. Oktober) auf die ATP-Tour zurückzukehren.

Kein Comeback von Juan Martin del Potro in Wien SN/APA (AFP)/JOHANNES EISELE
Kein Comeback von Juan Martin del Potro in Wien

Anstelle von Del Potro rutscht der Russe Andrej Rublew ins Hauptfeld, gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt. Turnierdirektor Herwig Straka hofft, dass auch Andy Murray nach Wien kommt. Straka hat eine Wildcard für den zweifachen Stadthallensieger (2014, 2016) reserviert und spricht von einem "heißen"Kandidaten.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 03:35 auf https://www.sn.at/sport/tennis/del-potro-sagte-fuer-tennisturnier-in-wien-ab-77482063

Kommentare

Schlagzeilen