Tennis

Die große Chance für die Konkurrenten von Novak Djokovic´

Daniil Medwedew und Alexander Zverev spielen bei den Australian Open um die Nummer eins. Ausgerechnet Rafael Nadal kann dafür sorgen, dass sein ewiger Rivale am Tennisthron bleibt. Dafür würde der Spanier mit seinem 21. Grand-Slam-Titel am Serben vorbeiziehen.

356 Wochen, also insgesamt fast sieben Jahre (!), führt Novak Djoković die Tennis-Weltrangliste schon an. Es ist dies wohl ein Rekord für die Ewigkeit. Ein Rekord, den er trotz des Startverbots auch nach den Australian Open weiter ausbauen wird. So viel steht fest. Und dennoch machen sich Daniil Medwedew und Alexander Zverev auf den Weg, die Wachablöse einzuleiten. Gewinnt einer der beiden das Turnier, gibt es - mit etwas Verspätung - erstmals seit 2004 eine Nummer eins, die nicht Roger ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 05:03 auf https://www.sn.at/sport/tennis/die-grosse-chance-fuer-die-konkurrenten-von-novak-djokovic-115741132