Tennis

Gemischte Gefühle für Dominic Thiem vor den US Open

Auf Österreichs Tennis-Ass warten in New York ungewöhnliche Bedingungen. Der 26-Jährige könnte aber einer der Profiteure werden.

Ungewohnte Rahmenbedingungen werden in den nächsten Tagen Dominic Thiem bei den US Open in New York begleiten. Wie geht Österreichs Tennisass damit um? SN/APA (AFP)/TOBIAS SCHWARZ
Ungewohnte Rahmenbedingungen werden in den nächsten Tagen Dominic Thiem bei den US Open in New York begleiten. Wie geht Österreichs Tennisass damit um?

Es ist für Dominic Thiem ein Sprung in trübes Wasser. Die Ungewissheit ist allgegenwärtig. Das trifft auf alle Tennisprofis zu, die sich ab heute, Montag, den US Open 2020 in New York stellen. Nur einer weiß, dass er bereit ist: Novak Djokovic gewann als großen Test das ATP-1000-Masters, das von Cincinnati als Coronatestlauf in den "Big Apple" verlegt wurde. Der Djoker hat in der bisher brachliegenden Saison 2020 noch kein Match verloren - einzig der 26-jährige Österreicher hat den serbischen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 12:41 auf https://www.sn.at/sport/tennis/gemischte-gefuehle-fuer-dominic-thiem-vor-den-us-open-92170936