Tennis

Hamburg Open werden zur erstmals ausgetragenen Tennis-EM

Das internationale Tennis-Turnier am Hamburger Rothenbaum wird zur Europameisterschaft. Das teilten die Veranstalter und die Stadt Hamburg am Montag mit. "European Tennis Championships haben noch nie stattgefunden", sagte der oberösterreichische Veranstalter Peter-Michael Reichel. Das ATP-500-Turnier wird in diesem Jahr von 20. bis 28. Juli stattfinden.

Dominic Thiem war im Vorjahr in Hamburg topgesetzt SN/APA (dpa)/Daniel Bockwoldt
Dominic Thiem war im Vorjahr in Hamburg topgesetzt

Welche Spieler an der offen ausgeschriebenen EM-Premiere teilnehmen, ist noch nicht bekannt. Turnierdirektorin Sandra Reichel ergänzte: "Wir haben den Namen geändert in Hamburg Open. Denn Hamburg hat so eine Strahlkraft." In den Vorjahren firmierte das von Wimbledonsieger Michael Stich organisierte Turnier unter der Bezeichnung German Open.

Neben den Profis wird auch eine EM der U21-Nachwuchsspieler ausgetragen. Diese soll bereits einige Tage zuvor beginnen. Dazu werden alle 50 im Europaverband organisierten nationalen Verbände eingeladen. Jedes Land erhält einen Startplatz bei Damen und Herren.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.10.2020 um 12:59 auf https://www.sn.at/sport/tennis/hamburg-open-werden-zur-erstmals-ausgetragenen-tennis-em-66322645

Kommentare

Schlagzeilen