Tennis

Marach/Melzer überstanden erste Wimbledon-Runde nach Krimi

Oliver Marach und Jürgen Melzer haben am Mittwoch beim Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon Überstunden gemacht. Das ÖTV-Duo musste in der ersten Doppel-Runde gegen Hsieh Cheng-peng/Christopher Rungkat (TPE/IDN) trotz komfortabler Zweisatzführung noch in einen Entscheidungsdurchgang, behielt am Ende aber nach 3:20 Stunden Spielzeit mit 6:3,6:4,1:6,2:6,11:9 die Oberhand.

Nach 3:20 Stunden konnten Marach und Melzer jubeln SN/APA (Archiv)/BARBARA GINDL
Nach 3:20 Stunden konnten Marach und Melzer jubeln

Marach/Melzer sind als Nummer 14 gesetzt. In der zweiten Runde könnte es mit Philipp Oswald gegen einen Landsmann gehen. Der musste allerdings zuvor mit dem Tschechen Roman Jebavy noch Hugo Dellien/Guido Pella (BOL/ARG) besiegen.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.05.2020 um 09:35 auf https://www.sn.at/sport/tennis/marach-melzer-ueberstanden-erste-wimbledon-runde-nach-krimi-72917428

Kommentare

Schlagzeilen