Tennis

Nach Absage in Abu Dhabi: Thiem vor Comeback bei ATP-Cup

Tennisprofi Dominic Thiem will das Comeback nach seiner Absage in Abu Dhabi beim mit Jahresbeginn startenden ATP-Cup in Sydney geben. "Ich bin optimistisch, dass ich da dabei bin. Das ist definitiv das Ziel", erklärte der Niederösterreicher am Mittwoch im Rahmen eines Medientermins. Die Absage beim Einladungsturnier in den Emiraten sei nicht überraschend gekommen. Er sei noch nicht voll fit, ein Match über die volle Distanz zu bestreiten.

Thiem will in Australien auf ATP-Bühne zurückkehren SN/APA/AFP/MARTIN BUREAU
Thiem will in Australien auf ATP-Bühne zurückkehren

"Der ganze Prozess läuft nach Plan. Ich bin schmerzfrei. Aber ich hänge im Training hinten nach. Ich gehe nur auf den Platz, wenn ich die Vorhand zu 100 Prozent durchziehen kann und ich bin derzeit bei 80", berichtete Thiem. Der US-Open-Sieger von 2020 muss wegen einer Handgelenksverletzung seit seinem Antreten auf Mallorca am 22. Juni auf der Tour pausieren.

Ein Antreten bei den am 17. Jänner startenden Australian Open ist bei Thiem eingeplant. Davor könnte der Weltranglisten-15. noch das ATP-250-Turnier in Sydney bestreiten.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.01.2022 um 01:38 auf https://www.sn.at/sport/tennis/nach-absage-in-abu-dhabi-thiem-vor-comeback-bei-atp-cup-114066736

Schlagzeilen