Tennis

Nach Thiem beendet auch Nadal Saison vorzeitig

Nach Dominic Thiem, der am Mittwoch wegen seiner Handgelenksverletzung seine Saison vorzeitig beenden musste, hat nun auch Rafael Nadal 2021 abgehakt. Der 20-fache Grand-Slam-Sieger aus Spanien begründete den Schritt zehn Tage vor Beginn der US Open ebenfalls mit einer Verletzung. "Ich muss euch informieren, dass ich leider die Saison 2021 beenden muss. Ehrlich gesagt, leide ich an meiner Fußverletzung seit einem Jahr viel mehr als ich sollte und muss mir etwas Zeit geben."

Rafael Nadal muss seine Saison vorzeitig beenden/Archivbild SN/APA/AFP/MARTIN BUREAU
Rafael Nadal muss seine Saison vorzeitig beenden/Archivbild

Damit fehlt bei den am 30. August beginnenden US Open nach Titelverteidiger Thiem und dem ebenfalls schon länger verletzten Roger Federer, der wegen einer weiteren Operation mehrere Monate ausfallen wird, ein weiterer Topstar. Für Novak Djokovic, der in New York mit einem weiteren Titelgewinn den "Grand Slam" schaffen könnte, ist diese Aufgabe damit nicht schwieriger geworden. Er könnte nach Don Budge (USA/1938) und Rod Laver (AUS/1962, 1969) der insgesamt dritte Spieler werden, der alle vier Majors innerhalb des gleichen Kalenderjahres gewinnt.

Nadal hatte eine überraschende Auftakt-Niederlage in Washington erlitten und daraufhin für Cincinnati abgesagt. Die Verletzung am linken Fuß ist schon bei den French Open im Halbfinale gegen Djokovic wieder aufgeflammt. Doch sie begleitet den Mallorquiner sogar schon seit 2005, wie er am Freitag mitteilte. "Doch sie hat mich nicht daran gehindert, meine Karriere zu verfolgen", so Nadal.

Danach hatte er auf Wimbledon sowie die Olympischen Spiele in Tokio verzichten müssen. "Zwei Anlässe, die mir sehr am Herzen liegen", wie Nadal betonte. "Ich muss eine Lösung finden oder es zumindest verbessern, um noch Optionen für die nächsten paar Jahre zu haben, erläuterte der 13-fache French-Open-Sieger weiter.

Er haben jedenfalls "maximalen Enthusiasmus" alles Mögliche zu tun, um sich so gut zu erholen, dass er für die Dinge, die ihn wirklich motivieren, weiterspielen kann. Bei den US Open fehlen damit wieder Federer und Nadal - wie schon vor einem Jahr. Damals schien der Weg für Djokovic frei, als er aber wegen eines Ausrasters disqualifiziert worden war. In der Folge sicherte sich Thiem als insgesamt erst zweiter Österreicher nach Thomas Muster einen Grand-Slam-Einzel-Titel.

An einen Rücktritt denkt Nadal aber nicht, versichert er. "Ich werde mir nun die Zeit nehmen, um meine Bestform wieder zu finden", verspricht Nadal.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.10.2021 um 02:35 auf https://www.sn.at/sport/tennis/nach-thiem-beendet-auch-nadal-saison-vorzeitig-108285994

Kommentare

Schlagzeilen