Tennis

Nadal-Serie hält an: Mit 20. Sieg ins Indian-Wells-Finale

Nach einem harten Stück Arbeit ist Rafael Nadal ins Finale von Indian Wells eingezogen und seinem vierten Turniersieg in diesem Jahr einen großen Schritt näher gekommen. Der Tennis-Star aus Spanien gewann am Samstag das Halbfinale beim Masters in Indian Wells gegen seinen Landsmann Carlos Alcaraz 6:4,4:6,6:3 und trifft nun im Finale an diesem Sonntag (nicht vor 23.00 Uhr MEZ) auf Taylor Fritz aus den USA. Der hatte sich zuvor 7:5,6:4 gegen Andrej Rublew durchgesetzt.

Nadal siegt und siegt und siegt... SN/APA/AFP/FREDERIC J. BROWN
Nadal siegt und siegt und siegt...

"Ich bin sehr glücklich, im Finale zu sein. Das bedeutet mir viel und jetzt muss ich einfach weitermachen", sagte Nadal, der hart kämpfen musste. Nach dem gewonnenen Startsatz, den er trotz 17 Breakmöglichkeiten nur 6:4 gewann, kam Alcaraz zurück und glich aus. Im Entscheidungssatz erwies sich das dritte Service-Game von Nadal als wegweisend. Alcaraz ließ drei Breakmöglichkeiten ungenutzt, während Nadal beim Stand von 4:3 seine einzige Chance ergriff und die Partie wenig später nach 3:12 Stunden beendete.

Der Sieg gegen Alcaraz war schon sein 20. in diesem Jahr - er ist 2022 noch ungeschlagen. Die Erfolgsserie brachte ihm den Sieg bei den Australian Open ein und damit den 21. Titel bei einem Major - Rekord bei den Männern. Außerdem gewann Nadal die ATP-Turniere in Melbourne und Acapulco.

Das Match wurde im zweiten Satz von heftigen Windböen beeinträchtigt. Weil Papier und Handtücher durch die Gegend flogen, gab es mehrmals kurze Spielunterbrechungen. "Das Problem im Tennis ist, wir haben keine Regel dafür", sagte Nadal. Er habe mit dem Wind gar keine so großen Probleme und sehe die Umstände als Herausforderung. Die ständigen Unterbrechungen aber "machen es unspielbar für mich".

Im dritten Satz musste sich der 35-Jährige von einem Physiotherapeuten auf dem Platz behandeln lassen. Er habe Schmerzen an der Brust gehabt, berichtete Nadal später. "Ich spüre es noch immer ein bisschen, aber es bleiben noch viele Stunden bis morgen. Ich hoffe, es wird kein Problem sein."

Nadal könnte zum 37. Mal ein Masters gewinnen, Fritz wartet noch auf den ersten Sieg bei einem Turnier dieser Kategorie. Der 24-Jährige schaffte es als erster Amerikaner seit John Isner 2012 ins Finale in Indian Wells. Das bisher einzige direkte Duell zwischen den beiden gab es vor zwei Jahren im Finale von Acapulco. Nadal gewann damals 6:3,6:2.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 16.05.2022 um 06:39 auf https://www.sn.at/sport/tennis/nadal-serie-haelt-an-mit-20-sieg-ins-indian-wells-finale-118716916

Kommentare

Schlagzeilen