Tennis

Serena Williams glückte Comeback beim Hopman Cup

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Serena Williams hat beim Hopman Cup ein erfolgreiches Comeback gegeben. Die US-Amerikanerin, die seit der Niederlage im US-Open-Finale Anfang September kein Turnier bestritten hat, gewann am Mittwoch ihr Einzel gegen Maria Sakkari mit 7:6(3),6:2. Mit ihrem Partner Frances Tiafoe bezog sie in Perth allerdings im Mixed eine 1:2-Niederlage gegen Griechenland.

Williams trifft im Doppel auf Roger Federer SN/APA (AFP)/TONY ASHBY
Williams trifft im Doppel auf Roger Federer

"Ich habe viele Fehler gemacht und sagte mir, es ist gut, es ist dein erstes Spiel, es wird besser werden", erklärte die Gewinnerin von 23 Grand-Slam-Titeln. Nächster Gegner bei der inoffiziellen Mixed-WM ist am Dienstag Titelverteidiger Schweiz.

Auf Williams wartet im Mixed-Doppel mit Roger Federer ein anderer Superstar. "Ich kann es kaum erwarteten, das ist so cool. Gegen Roger Federer zu spielen ist wie ein Traum, der wahr wird. Das wird etwas Besonderes", ist die Vorfreude bei Williams groß. Federer tritt mit Belinda Bencic an, das Duo hat zum Auftakt Großbritannien 3:0 besiegt.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 01:42 auf https://www.sn.at/sport/tennis/serena-williams-glueckte-comeback-beim-hopman-cup-63320326

Schlagzeilen