Tennis

Williams verpasst Finale der US Open und Chance auf Rekord

Auch im neunten Anlauf seit ihrem Australian-Open-Triumph 2017 ist Serena Williams bei der Jagd nach dem Grand-Slam-Rekord gescheitert. Die 38-jährige US-Amerikanerin musste sich am Donnerstag bei ihren 20. US-Open im Halbfinale Victoria Asarenka 6:1,3:6,3:6 geschlagen geben. Im Endspiel trifft die Weißrussin (31) am Samstag (22.00 Uhr MESZ) auf die neun Jahre jüngere Naomi Osaka aus Japan.

Nicht geschafft: Serena Williams. SN/AP
Nicht geschafft: Serena Williams.
Finaleinzug geschafft: Naomi Osaka.  SN/AP
Finaleinzug geschafft: Naomi Osaka.
Finaleinzug geschafft: Victoria Asarenka.  SN/AP
Finaleinzug geschafft: Victoria Asarenka.
Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.10.2020 um 10:31 auf https://www.sn.at/sport/tennis/williams-verpasst-finale-der-us-open-und-chance-auf-rekord-92668360

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen