Wintersport

Andreas Widhölzl im Interview: "Dieser Sieg ist ein Booster für Daniel Huber"

Skisprung-Cheftrainer Andreas Widhölzl zieht nach einer für den ÖSV turbulenten Vierschanzentournee Bilanz.

Keine 48 Stunden nach dem großen Tourneefinale steht am Samstag (16 Uhr) auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen schon der nächste Weltcupbewerb für die Skispringer auf dem Programm. ÖSV-Cheftrainer Andreas Widhölzl hat dafür Stefan Kraft, Jan Hörl, Philipp Aschenwald, Manuel Fettner, Daniel Tschofenig, Clemens Aigner und natürlich Daniel Huber, den umjubelten Sieger des Dreikönigsspringens am Donnerstag, nominiert. Am Sonntag (16 Uhr) folgt in Bischofshofen ein Teambewerb.

Daniel Huber hat mit seinem ersten Weltcupsieg für ein Happy End bei dieser ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.05.2022 um 01:19 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/andreas-widhoelzl-im-interview-dieser-sieg-ist-ein-booster-fuer-daniel-huber-115132135