Wintersport

Anna Gasser im Slopestyle Weltcup-Zweite in Laax

Anna Gasser hat am Freitag auch im zweiten Slopestyle-Bewerb des Snowboard-Weltcups einen Podestplatz erreicht. Die Auftakt-Siegerin auf dem Kreischberg musste in Laax nur der Finnin Enni Rukajärvi den Vortritt lassen. Die 25-jährige Kärntnerin verbesserte sich im zweiten Finallauf auf 83,71 Punkte, überholte die Olympiasiegerin Jamie Anderson (USA/81,50), blieb aber 1,12 Punkte hinter Rukajärvi.

Gasser musste nur der Finnin Enni Rukajärvi den Vortritt lassen.  SN/APA/ERWIN SCHERIAU
Gasser musste nur der Finnin Enni Rukajärvi den Vortritt lassen.

Gasser hat in dieser Saison im Big Air bisher drei Weltcupsiege verbucht. Mit dem zweiten Rang im Slopestyle behielt die Vize-Weltmeisterin das Gelbe Trikot der Weltcup-Führenden auch in dieser olympischen Disziplin.

"Das war ein Contest auf einem sehr hohen Level. Ich freue mich aber sehr über diesen zweiten Platz, schließlich war die komplette Weltelite am Start. Und für Enni freue ich mich auch, sie ist eine sehr gute Freundin von mir", sagte Gasser nach ihrem sechsten Podestplatz im sechsten von ihr bestrittenen Bewerb.

Im dritten und letzten Lauf ließ die Millstätterin Jamie Anderson hinter sich, die sich nicht mehr zu steigern vermochte. "Ich habe gewusst, dass ich etwas riskieren muss, um auf das Podium zu fahren. Vielleicht hätte es sogar für ganz vorne gereicht, wenn ich im dritten Lauf am letzten Rail-Hindernis nicht zwei Unsicherheiten gehabt hätte", betonte Gasser.

Ihre nächste Station ist Aspen in den USA. Bei den dortigen X-Games tritt sie sowohl im Big Air (Donnerstag) als auch im Slopestyle (Samstag) an.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 12:10 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/anna-gasser-im-slopestyle-weltcup-zweite-in-laax-509386

Schlagzeilen