Wintersport

Anna Veith glaubt wie Marcel Hirscher an ein absehbares Karriereende

Skistar Anna Veith will nach ihrer Verletzung in ihrer Paradedisziplin wieder die Beste sein. Wie lang gibt sie sich noch Zeit, um ihr Limit zu erreichen? "Was in zwei Jahren ist, weiß ich nicht", sagt sie im SN-Interview.

Anna Veith verbindet mit dem Semmering eine lange Beziehung. Hier hat Österreichs Skistar vor bereits zwölf Jahren ihr fünftes Weltcuprennen bestritten, sich bis zu ihrem Sieg 2012 nie für den zweiten Durchgang qualifiziert und vor zwei Jahren ihr viel beachtetes Comeback gegeben. Da gab es Freudentränen. Freilich nicht über Platz 25 im Riesentorlauf, sondern über das Gefühl, endlich wieder dabei zu sein. Damit kann sich die 29-jährige Salzburgerin am Freitag (10.30/13.30 Uhr), nicht mehr zufriedengeben. Kann sie sich weiter dem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 04:45 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/anna-veith-glaubt-wie-marcel-hirscher-an-ein-absehbares-karriereende-63159166