Wintersport

Baldauf im WM-Skatingsprints-Viertelfinale gescheitert

Langläufer Dominik Baldauf hat am Freitag als einziger Österreicher den Einzug ins Viertelfinale des Skatingsprint-Bewerbes der Nordischen Ski-WM in Lahti geschafft. Dort verpasste der Vorarlberger aber den Aufstieg in die nächste Runde knapp. Bereits zuvor hatten sich Bernhard Tritscher, Luis Stadlober und Niklas Liederer beziehungsweise Lisa Unterweger in der Qualifikation verabschiedet.

Baldauf hatte sich als 21. für die Top 30 qualifiziert. Tritscher war als 33. ausgeschieden. Stadlober (nicht in den Top 40) und Liederer (nicht in den Top 70) schafften den Einzug in die nächste Runde klar nicht. Bei den Damen verpasste die 22-jährige Steirerin Unterweger den Einzug in die K.o.-Phase als 36. in 3:16,22 Minuten um rund drei Sekunden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 01:16 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/baldauf-im-wm-skatingsprints-viertelfinale-gescheitert-346378

Schlagzeilen