Wintersport

Biathlet Julian Eberhard beendet die Saison

Wegen seiner Rückenprobleme hat der Saalfeldner Biathlet Julian Eberhard die Saison vorzeitig beendet. Er will der Genesung im Hinblick auf die Olympiasaison Vorrang einräumen.

Julian Eberhard.  SN/gepa
Julian Eberhard.

Nach hoffnungsvollem Start mit Platz zehn im Sprint von Hochfilzen im Dezember musste der 34-jährige Saalfeldner die Jänner-Rennen in Oberhof auslassen. Auch von der WM in Pokljuka reiste er vorzeitig ab.

Als Ursache wurde eine Entzündung der Bänder, die über die Dornfortsätze der Wirbelsäule laufen, diagnostiziert. Eberhard sagt: "Die Entzündung ist genau in dem Bereich, in dem mein Gewehr auf dem Rücken aufliegt, und das hat mir die ganze Saison sehr zu schaffen gemacht. Ich bin froh, dass wir jetzt wissen, um welche Art der Verletzung es sich handelt, und wir bekommen das sicher bis zur Vorbereitung für die kommende Saison in den Griff. Jetzt muss ich mir aber einfach die Zeit nehmen, diese Verletzung gut auszukurieren, damit ich die Vorbereitung auf die nächste Saison wieder mit gewohnter Stärke in Angriff nehmen kann."

Der behandelnde Arzt Michael Gabl vom Sanatorium Kettenbrücke sagte: "Wir haben die betroffene Stelle infiltriert und ich gehe davon aus, dass wir das Problem in wenigen Wochen in den Griff bekommen werden und Julian danach wieder voll belastbar sein wird. Das Bild der Wirbelsäule wirkt ansonsten sehr gesund. Es sind keine Bandscheibenproblematiken oder sonstige Fehlstellungen zu erkennen."

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 05:45 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/biathlet-julian-eberhard-beendet-die-saison-100934968

Kommentare

Schlagzeilen