Wintersport

Carina Edlinger absolvierte bei WM Biathlon-Premiere

Bei der Para-Ski-WM in Lillehammer (NOR) hat die blinde Salzburger Langläuferin Carina Edlinger erstmals ein Biathlonrennen bestritten. Trotz Rückstand verbuchte sie die Premiere als Erfolg.

Carina Edlinger.  SN/gepa pictures
Carina Edlinger.

Platz 14 gab es im Biathlon-Sprint der sehbehinderten Damen über 6 Kilometer für Carina Edlinger bei der WM in Lillehammer am Samstag. Die Fuschlerin verzeichnete beim ersten Schießen drei Fehlschüsse und blieb beim zweiten Schießen fehlerfrei. Am Ende fehlten ihr 4:25,9 Minuten auf Siegerin Vera Khlyzova, die vor Ekaterina Razumnaia und Anna Panferova einen russischen Fünffachsieg anführte.

So wie schon beim Klassik-Langlauf am Donnerstag (Platz vier) lief Edlinger als Einzige ohne Guide. Auch deshalb verbuchte sie den Biathlonstart als Erfolg. Das Schießen erfolgt mit Lasergewehren und akustischer Zielführung. Körperlich sieht die vierfache Weltmeisterin aber weiter Luft nach oben. Am Dienstag folgt für sie der nächste Start im Langlauf.



SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.05.2022 um 01:46 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/carina-edlinger-absolvierte-bei-wm-biathlon-premiere-115559755

Kommentare

Schlagzeilen