Wintersport

Carina Edlinger lief bei WM knapp an Bronze vorbei

Platz vier holte Paralangläuferin Carina Edlinger am Donnerstag zum Auftakt der Ski-WM der Behinderten in Lillehammer (NOR) auf der Mitteldistanz im klassischen Stil.

Carina Edlinger.  SN/gepa
Carina Edlinger.

Die Fuschlerin war in der Kategorie der Sehbehinderten als einzige Teilnehmerin ohne Guide unterwegs. Sie meisterte die 10 Kilometer in einer Zeit von 34:45,1 Min. und verpasste damit die Bronzemedaille um gut eine Minute. Der Sieg ging an die Belarussin Sviatlana Sakhanenka vor Anna Panferova und Vera Khlyzova, die beide für das Russische Paralympische Komitee starten.

Fehlende Orientierung sei nicht das Problem gewesen: "Es war ein Kampf, ich hatte schwere Beine und war total blau. Es kann nur bergauf gehen", sagte die Fuschlerin. Am Dienstag folgt die Langdistanz, Edlinger will außerdem erstmals auch im Biathlon antreten.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.05.2022 um 08:28 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/carina-edlinger-lief-bei-wm-knapp-an-bronze-vorbei-115430587

Kommentare

Schlagzeilen