Wintersport

Crans-Montana-Kombi nach drei Super-G-Stürzen abgebrochen

Die alpine Weltcup-Kombination der Damen in Crans Montana ist am Freitagvormittag nach Super-G-Stürzen der ersten drei Läuferinnen im oberen Teil abgebrochen worden. FIS-Renndirektor Atle Skaardal entschied, dass das Rennen nun um 11.30 Uhr vom Reservestart neu ausgetragen wird.

Auch die Slowenin Ilka Stuhec kam zu Sturz. SN/AP
Auch die Slowenin Ilka Stuhec kam zu Sturz.
Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 07:33 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/crans-montana-kombi-nach-drei-super-g-stuerzen-abgebrochen-343951

Schlagzeilen