Wintersport

Die Adler fliegen wieder und gehen beim Comeback gleich auf Titeljagd

Nach einer langen Wettkampfpause ermitteln die nordischen ÖSV-Stars in Eisenerz und Bischofshofen ihre nationalen Meister. Für Stefan Kraft ist ein Titelgewinn lang überfällig.

Gut gedehnt ist halb gewonnen: Titelanwärter Stefan Kraft. SN/gerhard öhlinger
Gut gedehnt ist halb gewonnen: Titelanwärter Stefan Kraft.

Die Saison im vergangenen Winter endete abrupt, Gesamtweltcupsieger Stefan Kraft blieb somit auch eine anständige Zeremonie und die feierliche Übergabe der Kristallkugel verwehrt. Seitdem ist es ruhig geworden um die österreichischen Skispringer. Neo-Chefcoach Andreas Widhölzl, der Andreas Felder (nun Damentrainer in Italien) beerbt hat, ist inzwischen gut eingearbeitet. Die ersten Früchte seiner Arbeit lassen sich am kommenden Wochenende sehen. Denn die ÖSV-Adler gehen bei ihrem Comeback auf der Schanze gleich auf Titeljagd.

Bei den Österreichischen Meisterschaften am Samstag ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:30 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/die-adler-fliegen-wieder-und-gehen-beim-comeback-gleich-auf-titeljagd-93228286