Wintersport

Die Trainersuche wird zur Belastungsprobe im ÖSV

Österreichs Skispringer machen aus der Not eine Tugend und rücken beim Training näher an die Kombinierer heran.

Mario Stecher muss im ÖSV-Adlerhorst ein neues Trainerteam aufstellen.  SN/gepa pictures
Mario Stecher muss im ÖSV-Adlerhorst ein neues Trainerteam aufstellen.

Die vakanten Cheftrainer-Posten im Springerzirkus wurden nach Saisonende in Windeseile neu besetzt. Der Tiroler Stefan Horngacher beerbte den Vorarlberger Werner Schuster als Bundestrainer im deutschen Skiverband. An Horngachers Stelle in Polen trat der gebürtige Tscheche Michal Doležal. So weit, so gut.

Nur im österreichischen Springerteam scheint die Trainersuche nach den unerwarteten Abgängen beider Assistenten von Chefcoach Andreas Felder zu stocken. Florian Schabereiter kündigte an, er wolle nicht mehr so viel reisen und künftig als Sportwissenschafter arbeiten. Florian Liegl ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 02:08 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/die-trainersuche-wird-zur-belastungsprobe-im-oesv-68545279