Wintersport

Dopingvorwurf: Hannes Reichelt reagiert empört

Der 38-jährige Skistar Hannes Reichelt geriet ins Visier der Dopingermittler. Was steckt dahinter?

Zum ersten Mal ist nun mit dem alpinen Skisport die Sportart Nummer eins in Österreich in den Fokus von Dopingermittlern geraten. Wie am Montag bekannt geworden ist, wurde im Zuge der "Operation Aderlass" vergangenen Freitag in den Morgenstunden der Salzburger Hannes Reichelt von Beamten des Bundeskriminalamts einvernommen. Das hat die Staatsanwaltschaft bestätigt. Dieser habe dabei in Abrede gestellt, irgendetwas mit Doping zu tun zu haben. Näheres zum gegen ihn (Reichelt) bestehenden Anfangsverdacht werde nicht bekannt gegeben, es gelte die Unschuldsvermutung.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 03:57 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/dopingvorwurf-hannes-reichelt-reagiert-empoert-70912015