Wintersport

Drei missbrauchte Ex-Skiläuferinnen klagen Kanadas Verband

Drei von insgesamt neun als Minderjährige von einem Verbandstrainer sexuell missbrauchte Ex-Skirennläuferinnen haben den kanadischen Skiverband geklagt. Genevieve Simard, Gail Kelly und Anna Prchal werfen Alpine Canada vor, die Vorfälle lange vertuscht zu haben. Der betroffene, ehemalige Skitrainer Bertrand Charest war vergangenes Jahr zu einer Gefängnisstrafe von zwölf Jahren verurteilt worden.

Die drei Rennläuferinnen widersprachen einem Statement des Verbandes, mit ihnen in konstruktiven Gesprächen zu sein. Jede der drei forderte 300.000 kanadische Dollar (198.000 Euro) für den erlittenen psychischen und physischen Missbrauch sowie 150.000 Dollar (99.000 Euro) Schadenersatz.

Quelle: Apa/Ag.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 04.12.2020 um 12:53 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/drei-missbrauchte-ex-skilaeuferinnen-klagen-kanadas-verband-62460649

Schlagzeilen