Wintersport

Erztrophy mit spektakulärer Abfahrt für die Skibergsteiger

Beim Comeback der Erztrophy stürzen sich Jakob Herrmann und Co. im Bischofshofener Skisprungstadion den Aufsprunghügel hinab.

Abfahrt auf der Paul-Außerleitner-Schanze.  SN/gö
Abfahrt auf der Paul-Außerleitner-Schanze.

Steigfelle, Helm, Rucksack, Lawinen-Piepsgerät und Schaufel gehören stets zur vorgeschriebenen Ausstattung eines Skibergsteigers. Heuer stehen bei der Erztrophy in Bischofshofen außerdem zwei FFP2-Masken für jeden Teilnehmer verpflichtend in der Ausschreibung. Ohne ausgeklügeltes Covid-19-Präventionskonzept geht es im Moment nicht bei Sportveranstaltungen. Die Erztrophy erlebt nach einem Jahr Pause ihr Comeback mit Vertical (Samstag) und Individual (Sonntag), jeweils mit Start im Skisprungstadion in Bischofshofen.

Die Hausaufgaben hat das Organisationsteam um Thomas Wallner und Hannes Laner erledigt, die Vorfreude ist groß ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 06:47 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/erztrophy-mit-spektakulaerer-abfahrt-fuer-die-skibergsteiger-115852747