Wintersport

Gaißauer Freestyle-Athletin fliegt Richtung Olympia

Die Gaißauer Buckelpistenfahrerin Katharina Ramsauer zieht schon diese Woche als erste Österreicherin ins Olympische Dorf ein. Jetzt braucht es viel Konstanz und auch etwas Glück.

Zum ersten Mal seit zwölf Jahren wird der Tennengau bei Olympia nicht von Marcel Hirscher und Anna Veith auf den Skipisten vertreten - sondern von einer Gaißauer Buckelpistenfahrerin. Die 26-jährige Katharina Ramsauer fährt seit 2012 im Weltcup mit, 2015 und 2021 startete sie auch bei den Weltmeisterschaften. Bei den FIS- und Europacup-Rennen fährt sie meist vorn mit und holte auch schon zwei Podestplätze. Im Weltcup war sie zuletzt um die Top 30 zu finden.

Ramsauer war sozusagen in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 11:00 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/gaissauer-freestyle-athletin-fliegt-richtung-olympia-116049571