Wintersport

Genügt der "Riesenschritt", um die Durststrecke zu beenden?

Kein Sieg seit 2016: Aber die ÖSV-Damen sehen sich vor den Riesentorläufen in Kranjska Gora näher an der Spitze.

Stephanie Brunner visiert in Kranjska Gora das Podest an. SN/apa
Stephanie Brunner visiert in Kranjska Gora das Podest an.

Wann beenden Österreichs Ski-Damen die sieglose Durststrecke in einer technischen Disziplin? Wenngleich sie diese Frage schon nicht mehr hören können, Katharina Liensberger, Stephanie Brunner und Co. werden sich ihr stellen müssen, bis sie die Antwort auf der Piste gegeben haben. Die nächste Gelegenheit bietet sich am Wochenende mit einem Riesentorlauf-Doppel in Kranjska Gora, wo auf die Damen ein Klassiker im Herrenweltcup wartet.

Gleich drei Mal nur um Hundertstel war Liensberger zuletzt im Slalom am ersehnten ersten Karriereerfolg vorbeigeschrammt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 09:00 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/genuegt-der-riesenschritt-um-die-durststrecke-zu-beenden-98407498