Wintersport

Holdener bricht sich bei Trainingsunfall beide Kahnbeine

Die mehrfache Olympia- und WM-Medaillengewinnerin Wendy Holdener hat sich bei einem Unfall im Konditionstraining die Kahnbeinknochen an beiden Händen gebrochen. Wie der Schweizer Skiverband am Mittwoch bekanntgab, stürzte die 28-Jährige zu Wochenbeginn von einem Trainingsgerät und zog sich dabei Frakturen an den Handwurzelknochen zu. Sie fällt mehrere Wochen aus.

Holdener erleidet Brüche an beiden Händen SN/APA/TT NEWS AGENCY/PONTUS LUNDAH
Holdener erleidet Brüche an beiden Händen

Holdener muss zwar nicht operiert werden, verpasst aber den Saisonauftakt Ende Oktober in Sölden. Ob sie einen Monat später in Levi antreten wird können, sei offen, so Swiss Ski.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 09:37 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/holdener-bricht-sich-bei-trainingsunfall-beide-kahnbeine-110511874

Kommentare

Schlagzeilen