Wintersport

Jakob Herrmann freut sich auf "Länderspiel"

Der Skibergsteiger-Weltcup am Jenner begann für den Salzburger mit Rang zwölf im Vertical. Das Samstags-Highlight bringt ein spezielles Duell.

Sieg bei der Mountain Attack, Sieg bei der Erztrophy - Salzburgs Skibergsteiger-Ass Jakob Herrmann ist bislang in bestechender Jänner-Form. Die Krönung soll an diesem Wochenende bei den Weltcuprennen am Jenner im benachbarten Bayern folgen. Im Individualbewerb am Samstag (10) rechnet der Werfenwenger bei optimale Rennverlauf sogar mit einem Podestplatz.

Nur zum Teil zufriedenstellend verlief für Herrmann der Auftakt des Jennerstiers am Freitag. Beim Vertical kam der 32-Jährige auf den zwölften Platz. "Bis kurz vor dem Ziel war ich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 11:02 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/jakob-herrmann-freut-sich-auf-laenderspiel-83141419