Wintersport

Jakob Herrmann Gesamt-Sechster im Weltcup

Eine erfolgreiche Saison der österreichischen Skibergsteiger ist in Madonna di Campiglio zu Ende gegangen. Der Salzburger Jakob Herrmann zeigte sich in beachtlicher Spätform.

Jakob Herrmann.  SN/david geieregger
Jakob Herrmann.

Beim letzten Saisonrennen, einem Vertical, kam Herrmann auf Platz 15, zuvor hatte er Rang zehn im Individual belegt. Den Gesamtweltcup schloss er als Sechster ab, der Werfenwenger war damit hinter dem Steirer Armin Höfl (5.) zweitbester Österreicher. Mit Daniel Zugg (Vorarlberg/8.) kam ein dritter Österreicher unter die Top Ten der Gesamtwertung.

"Wir können uns über die bislang beste Weltcupsaison freuen", zeigte sich der Sportliche Leiter der ÖSV-Skibergsteiger, Josef Gruber zufrieden. " Mit der Titelverteidigung ihres Weltmeistertitels ist Andrea Mayr eine großartige Leitung gelungen. Ein Höhepunkt dieser Saison war sicherlich der Weltcupsieg von Daniel Zugg beim Sprint in China und sein Platz drei im Sprint Disziplinenweltcup. Stolz bin ich auf die Konstanz der Senior Herren, die bei jedem Weltcuprennen heuer eine Top Ten Platzierung schafften."


Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.10.2020 um 10:51 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/jakob-herrmann-gesamt-sechster-im-weltcup-68433355

Schlagzeilen