Wintersport

Johaug gewann Ski-Tour-Auftakt in Östersund - Stadlober 11.

Die Norwegerin Therese Johaug hat ihren Siegeszug beim Auftakt der neuen Ski Tour in Östersund fortgesetzt. Die Langlauf-Weltcupspitzenreiterin triumphierte am Samstag über 10 km Skating überlegen vor ihren Teamkolleginnen Heidi Weng (+45,6 Sek.) und Ingvild Flugstad Östberg (47,3). Johaug war bis April 2018 wegen Dopings gesperrt.

Ex-Doperin Johaug eine Klasse für sich SN/APA (AFP/Archiv)/HENRIK MONTGOME
Ex-Doperin Johaug eine Klasse für sich

Teresa Stadlober landete im ersten von sechs Rennen der Serie in Schweden und Norwegen auf Rang elf. Ihr Rückstand auf Johaug betrug eineinhalb Minuten. Am Sonntag folgt ein Klassik-Verfolgungsrennen über 10 km.

Bei den Herren feierten die Norweger angeführt von Sjur Röthe einen Vierfachsieg. Der überlegene Weltcup-Spitzenreiter Alexander Bolschunow aus Russland musste sich 22,2 Sekunden hinter Röthe mit Rang fünf begnügen. Der Salzburger Bernhard Tritscher kam nicht über Rang 63 hinaus.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.09.2020 um 10:48 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/johaug-gewann-ski-tour-auftakt-in-oestersund-stadlober-11-83501650

Schlagzeilen