Wintersport

Kraft Achter in Trondheim-Qualifikation, Kobayashi 1.

Stefan Kraft hat in der Qualifikation für das am Donnerstag angesetzte Weltcup-Skispringen in Trondheim den achten Platz belegt. Der 26-jährige Salzburger bekam für seinen 130-Meter-Sprung am Mittwoch 134,9 Punkte und war zweitbester Österreicher hinter Philipp Aschenwald, der Rang sechs (134 Meter/137,9 Punkte) belegte. Alle sieben angetretenen ÖSV-Athleten qualifizierten sich für den Bewerb.

Leere Zuschauertribünen wegen des Coronavirus SN/APA (AFP)/OLE MARTIN WOLD
Leere Zuschauertribünen wegen des Coronavirus

Gregor Schlierenzauer wurde Zwölfter (132,0/131,4), Michael Hayböck 20. (128,0/124,5), Clemens Aigner 23. (128,0/123,9), Daniel Huber 31. (125,0/120,7) und Stefan Huber 48. (121,5/108,3). Tagesbester war der Japaner Ryoyu Kobayashi (135,0/146,2), der vor dem Polen Piotr Zyla (135,0/143,1) die Oberhand behielt.

Kobayashi rückte damit in der Raw-Air-Wertung mit 1.154,5 Punkten näher an den führenden Polen Kamil Stoch (1.161,9) heran, der am Mittwoch über Rang zehn (129,0/133,1) nicht hinauskam. Kraft ist da als bester ÖSV-Springer Achter (1.131,8).

Die Qualifikation wurde vom Sturz des Deutschen Stephan Leyhe überschattet. Der 28-Jährige stürzte nach seinem Sprung auf 141,5 Meter, laut einem Sprecher des deutschen Skiverbandes besteht der Verdacht auf einen Kreuzbandriss im linken Knie. Die Saison ist für Leyhe, der im Gesamt-Weltcup auf Rang sechs liegt, fix vorzeitig zu Ende.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.01.2021 um 02:12 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/kraft-achter-in-trondheim-qualifikation-kobayashi-1-84715087

Kommentare

Schlagzeilen