Wintersport

Kraft bei Sommer-Grand-Prix in Einsiedeln Siebenter

Doppel-Weltmeister Stefan Kraft hat am Samstag in Einsiedeln sein bisher bestes Ergebnis im diesjährigen Sommer-Grand-Prix der Skispringer geholt. Der Salzburger landete in der Schweiz auf Rang sieben. Den Sieg schnappte sich auch auf der dritten Station der Serie Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen - diesmal ex aequo mit seinem Landsmann Piotr Zyla.

Stefan Kraft im Anlauf von Einsiedeln SN/APA (Keystone)/THOMAS HODEL
Stefan Kraft im Anlauf von Einsiedeln

Auf den ersten fünf Plätzen klassierten sich vier Polen. Zweitbester Österreicher war Andreas Kofler als 13., Weltcup-Rekordgewinner Gregor Schlierenzauer landete auf Rang 18. Nächste Sommer-GP-Station ist nächsten Samstag Courchevel in Frankreich. Stoch führt in der Gesamtwertung deutlich vor Zyla, Kraft liegt auf Rang neun.

Ergebnisse Sommer-Grand-Prix in Einsiedeln (SUI) vom Samstag: 1. Kamil Stoch (POL) 267,3 Punkte (114,5 m/112,5 m) und Piotr Zyla (POL) 267,3 (115/112,5) - 3. Jewgeni Klimow (RUS) 266,9 (113/116,5). Weiter: 7. Stefan Kraft (AUT) 255,3 (113,5/111) - 13. Andreas Kofler (AUT) 243,6 (114,5/105) - 18. Gregor Schlierenzauer (AUT) 240,0 (111,5/107) - 19. Daniel Huber (AUT) 239,7 (114,5/104,5) - 20. Michael Hayböck (AUT) 239,4 (106/112) - 21. Clemens Aigner (AUT) 238,5 (111/108) - 25. Stefan Huber (AUT) 230,8 (109,5/105,5)

Gesamtwertung (nach drei von elf Bewerben): 1. Stoch 300 Pkt. - 2. Zyla 230 - 3. Kilian Peier (SUI) 129. Weiter: 9. Kraft 77 - 17. Kofler 43

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.05.2019 um 12:42 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/kraft-bei-sommer-grand-prix-in-einsiedeln-siebenter-38391124

Kommentare

Schlagzeilen