Wintersport

Lindsey Vonn kündigte unter Tränen ihr Karriereende an

Ausgerechnet in Cortina d'Ampezzo könnte die große Karriere von Ski-Star Lindsey Vonn zu Ende gegangen sein.

Nach einem Super-G unter offenbar großen Schmerzen, den sie letztlich abbrechen musste, brach die US-Amerikanerin am Sonntag im Zielraum in Tränen aus. "Ich wollte nicht aufhören, aber ich kann nicht weiter", stammelte Vonn im ORF-Interview. "Es wird schwierig. Die Schmerzen sind zu viel."

Auf die Nachfrage, ob es vielleicht ihr letztes Rennen gewesen sein könnte, meinte Vonn mit tränenerstickter Stimme auf Englisch: "Ja, ich glaube." Sie müsse aber noch darüber nachdenken. "Ich kann nicht gehen mit 50 oder 40. Ich muss wirklich alles überlegen und schauen."

Ursprünglich hatte Vonn angekündigt, die laufende Saison noch zu Ende fahren zu wollen. In Cortina hatte sie an diesem Freitag ihr jüngstes Comeback nach einer weiteren Knieverletzung gegeben. Bei einem Trainingssturz hatte sich die 34-Jährige im vergangenen Jahr erneut eine Bänderverletzung zugezogen. Vonn hat in Cortina im Laufe ihrer Karriere zwölf Weltcup-Siege gefeiert - mehr als jede andere Athletin.

Quelle: SN, Apa

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 17.09.2019 um 01:13 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/lindsey-vonn-kuendigte-unter-traenen-ihr-karriereende-an-64396072

Kommentare

Schlagzeilen