Wintersport

Lindsey Vonn will, aber kann nicht mehr

Tränenreich denkt die US-Amerikanerin an ihren sofortigen Rücktritt. Damit gerieten in Cortina die Siege von Ramona Siebenhofer und Mikaela Shiffrin zur Nebensache.

Eigentlich war es das Wochenende der Österreicherinnen, angeführt von Doppel-Abfahrtssiegerin Ramona Siebenhofer. Eigentlich war es Mikaela Shiffrin, die am Sonntag im Super G von Cortina d'Ampezzo einmal mehr ihre einsame Klasse unter Beweis stellte. Eigentlich, denn die größte Aufmerksamkeit zog wieder einmal die erfolgreichste, derzeit aber schwer gezeichnete Skirennfahrerin auf sich. "Ich wollte nicht aufhören, aber ich kann nicht weiter. Die Schmerzen sind zu viel", stammelte Lindsey Vonn im ORF-Interview tränenreich ins Mikrofon.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.02.2019 um 10:16 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/lindsey-vonn-will-aber-kann-nicht-mehr-64411645