Wintersport

Mair und Feurstein in Skandinavien auf Europacup-Podest

Zwei Rennen im alpinen Ski-Europacup haben Österreichern am Dienstag je einen Podestrang gebracht. Bei einem Herren-Riesentorlauf in Funäsdalen/SWE wurde Patrick Feurstein 0,60 Sek. hinter Sieger Simon Maurberger (ITA) und Marco Reymond (SUI/+0,39) Dritter. Bei einem Damen-Slalom in Trysil/NOR landete Chiara Mair mit Lara Della Mea (ITA) 0,07 Sekunden hinter Nastasia Noens (FRA) gar auf Rang zwei.

Weniger gut für die ÖSV-Athletinnen war es am Montag gelaufen. Beim ersten der beiden Trysil-Torläufe wurde Marie-Therese Sporer als Beste ihres Teams mit einem Rückstand von 1,12 Sekunden auf die schwedische Siegerin Ylva Staalnacke Zwölfte. Für die Herren steht am Mittwoch in Funäsdalen ein weiterer Europacup-Riesentorlauf auf dem Programm.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.12.2020 um 11:35 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/mair-und-feurstein-in-skandinavien-auf-europacup-podest-61885705

Kommentare

Schlagzeilen