Wintersport

Marcel Hirscher will nicht mehr jammern, nur Skifahren

Vor der Rekordkulisse mit 39.000 Fans im Slalom von Kitzbühel war Marcel Hirscher auch mit Platz zwei "superhappy". Die Materialdiskussion will der Ski-Superstar beenden und künftig wieder zwei Läufe seiner Extra-Klasse zeigen.

Marcel Hirscher fuhr vor beeindruckender Kulisse von Platz neun auf zwei. SN/apa
Marcel Hirscher fuhr vor beeindruckender Kulisse von Platz neun auf zwei.

Der tiefe Winter, der am Samstag in Kitzbühel noch einmal Einzug gehalten hatte, konnte dem Hahnenkamm-Slalom nichts anhaben. Im Gegenteil strömten die Fans in Scharen nach Kitzbühel. Rund 50.000 tummelten sich in der Gamsstadt, 39.000 davon auf dem Ganslernhang bedeuteten Rekordbesuch für den Slalom. Perfekte Pistenverhältnisse trugen ihr Übriges zu einem Skispektakel bei, dem nur die absolute Krönung aus rot-weiß-roter Sicht versagt blieb.

Wieder einmal kam Marcel Hirscher im ersten Durchgang nicht auf Touren und wieder einmal schlug ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 01:09 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/marcel-hirscher-will-nicht-mehr-jammern-nur-skifahren-64781773