Wintersport

Marco Schwarz: Sieg mit Ansage und Verspätung

Sieben Mal war er schon auf dem Podest, auch mehrmals nach dem ersten Lauf in Führung - doch erst jetzt hat es mit dem ersten Sieg für Marco Schwarz geklappt.

Endlich ganz oben: Marco Schwarz feierte seinen ersten Slalom-Sieg.  SN/AFP
Endlich ganz oben: Marco Schwarz feierte seinen ersten Slalom-Sieg.

Der Bann ist gebrochen, Österreichs Techniker können auch ohne Marcel Hirscher gewinnen: Der Kärntner Marco Schwarz gewann am Sonntag den Slalom von Adelboden und sorgte damit für den ersten Technik-Sieg des ÖSV seit auch mittlerweile 30 Rennen. Zuletzt hatte Marcel Hirscher im Jänner 2019 im Nachtslalom von Schladming gewonnen.

Dass Schwarz sich just in Adelboden durchsetzen konnte, das war wie ein Sieg mit Ansage und Verspätung: Vor zwei Jahren lag er hier nach dem ersten Durchgang in Führung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 10:14 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/marco-schwarz-sieg-mit-ansage-und-verspaetung-98157403