Wintersport

Mehrere Wochen Pause für Luitz wegen Oberschenkelverletzung

Ski-Rennläufer Stefan Luitz muss verletzungsbedingt mehrere Wochen pausieren. Der 28-Jährige habe sich bei einem Trainingssturz in Hinterreit im Salzburger Pinzgau vergangene Woche eine Muskelsehnenverletzung im linken Oberschenkel zugezogen, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Donnerstag mit. Er sei mit dem linken Ski im Sicherheitsnetz hängen geblieben und habe sich dabei die Blessur zugezogen, erklärte Luitz selbst.

Für den Saisonhöhepunkt, die WM im italienischen Cortina d'Ampezzo vom 8. bis 21. Februar, könnte es für den Riesentorlauf-Spezialisten aber reichen. Laut einem DSV-Arzt kann Luitz in etwa vier Wochen wieder mit dem Training beginnen.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.01.2021 um 10:44 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/mehrere-wochen-pause-fuer-luitz-wegen-oberschenkelverletzung-98017384

Kommentare

Schlagzeilen