Wintersport

Müllauer erreichte bei Big-Air-Weltcup in Peking Finale

Lukas Müllauer ist beim Big-Air-Weltcup im Freeski in Peking im Finale der Top Ten mit dabei. Der Salzburger kam in der Qualifikation am Freitag mit 177 Punkten als Vierter seines Heats und Gesamtsiebenter weiter. Bester war der Norweger Birk Ruud (186,75).

Müllauer fuhr ins Finale SN/APA (AFP/Archiv)/MARTIN BUREAU
Müllauer fuhr ins Finale

"Nach dem verpatzten Training freue ich mich umso mehr, dass ich meine Tricks in der Qualifikation abrufen und sauber stehen konnte. Auch im morgigen Finale steht für mich vor allem im Vordergrund, meine Sprünge bestmöglich zeigen zu können und den Sprung Richtung Top 5 zu schaffen", erklärte Müllauer.

Samuel Baumgartner landete auf Platz 19, Hannes Rudigier auf 25. Lara Wolf wurde Qualifikations-Achte (141,00), das reichte nicht für das Sechserfinale. Die stärkste Leistung bot die Schweizerin Giulia Tanno (178,50). Das Big Air Weltcup Finale in Peking wird am Samstag, den 14. Dezember ab 09:25 (MEZ) LIVE auf ORF Sport+ übertragen.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 16.01.2021 um 11:00 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/muellauer-erreichte-bei-big-air-weltcup-in-peking-finale-80625919

Schlagzeilen